Freizeit - Reisen.de - das Freizeitmagazin im Internet
Diese Domain steht zum Verkauf
Sollten Sie Interesse haben, dann kontaktieren Sie uns bitte
Thüringer Wald
Regionalverbund Thüringer Wald e.V.
Krankenhausstraße 12
98693 Ilmenau
Tel. 03677/ 68996-20
Der Thüringer Wald im erweiterten Sinne ist ein ca. 150 km langes und bis zu 35 km breites, waldreiches Mittelgebirge im Freistaat Thüringen.
Thüringer Wald im engeren Sinne bezeichnet davon nur den westlichen Teil, der am Kamm in etwa bis Neustadt am Rennsteig reicht. Das Mittelgebirge östlich der Linie Gehren-Neustadt-Schönbrunn-Merbelsrod wird dem gegenüber Thüringer Schiefergebirge genannt.

Der höchste Berg des Thüringer Waldes ist der Große Beerberg (982 m). Weitere bedeutende Berge des Thüringer Waldes sind der Große Inselsberg (916 m) und der Schneekopf (978 m).

Rennsteig
Auf dem Kamm des Thüringer Waldes verläuft von Hörschel an der Werra bis nach Blankenstein an der Saale der 169 km lange Höhenwanderweg Rennsteig.

Einmal im Jahr wird der Rennsteig zur großen Laufstrecke, denn Mitte Mai findet seit 1973 jährlich der Rennsteiglauf statt. Der Rennsteig als Wanderweg hat eine hohe symbolische Bedeutung für das Land Thüringen. So ist das Nationallied der Thüringer das Rennsteiglied.

Auch das größte Biathlonstadion Deutschlands wurde bis zu seiner Umbenennung im Dezember 2007 ebenfalls nach dem Rennsteig benannt. Die heute DKB-Ski-Arena genannte Sportstätte in Oberhof birgt Platz für 13000 Zuschauer.

Sehenswürdigkeiten
Aufgrund seiner landschaftlichen Besonderheiten, des Rennsteigs sowie der guten klimatischen Voraussetzungen ist der Thüringer Wald auch ein wichtiges touristisches Ziel in Deutschland.

Bei Eisenach befindet sich die geschichtsträchtige Wartburg. Bei Oberhof befinden sich international bedeutende Wintersportanlagen sowie der Rennsteiggarten.
© Bilder:Nachweis ist über die verlinkte Wikipedia-Seite zu finden, wenn nicht anderweitig angegeben.
© Auszug aus  
 
 

 

 

 






Anzeige