Freizeit - Reisen.de - das Freizeitmagazin im Internet
Diese Domain steht zum Verkauf
Sollten Sie Interesse haben, dann kontaktieren Sie uns bitte
Uder
http://www.gemeinde-uder.de/
Stadtwappen
Uder ist eine Gemeinde in der Verwaltungsgemeinschaft Uder im thüringischen Landkreis Eichsfeld. Uder ist das zweitgrößte Dorf des Landkreises Eichsfeld. Der Ort hat einen Bahnhof an der Halle-Kasseler Eisenbahn.
Sehenswürdigkeiten:
Katholische Kirche St.Jakobus, erbaut im Jahre 1910 an der Stelle zweier Vorgängerbauten aus dem 12. und 17. Jahrhundert. Zur Ausstattung gehören ein barocker Hochaltar und ein gotischer Schnitzaltar.

Im Mittelalter führte die strata communis, als Heerweg durch Uder.
Auf diesem Weg pilgerten zahlreiche Menschen nicht nur nach Santiago de Compostela, sondern auch nach Köln und Aachen.
Von der Ortsmitte Uder nach Santiago de Compostela sind es 2.407 km. Der Weg führt über Bornhagen, Witzenhausen und Kassel nach Winterberg.
Dort ist die nächste Jakobuskirche. Am Kahlen Asten vorbei, über Schmallenberg und Attendorn führt dieser Jakobusweg nach Köln und Aachen.

Eine Sehenswürdigkeit besonderer Art ist die Lourdesgrotte aus Naturstein auf dem Marienhügel, dem ehemaligen Katzenkopf. Sie wurde im Jahr 1907 von Mitgliedern des Arbeiter- und Turnvereins errichtet. Die große Marienstatue wurde direkt aus Lourdes bezogen. Sie war ein Geschenk von einigen Lourdespilgern. Am Kirchweihfest des Jahres 1908 wurde die Grotte eingeweiht. Der Stationsweg zur Grotte wurde ebenfalls im Jahr 1908 eingeweiht
© Bilder:Nachweis ist über die verlinkte Wikipedia-Seite zu finden, wenn nicht anderweitig angegeben.
© Auszug aus  

 

 

 

Anzeige