Freizeit - Reisen.de - das Freizeitmagazin im Internet
Diese Domain steht zum Verkauf
Sollten Sie Interesse haben, dann kontaktieren Sie uns bitte
Stadthagen
Tourist-Information
31655 Stadthagen Am Markt 1
T: +49 5721 926070
F: +49 5721 925055
M: touristinfo@stadthagen.de
Stadtwappen
Stadthagen ist die Kreisstadt des Landkreises Schaumburg (ehem. Fürstentum Schaumburg-Lippe und ehem. Grafschaft Schaumburg) in Niedersachsen, ca. 40 km westlich von Hannover.
Die Stadt liegt zwischen Minden und Hannover im Zentrum des Landkreises Schaumburg an der Bundesstraße 65. Im Süden erhebt sich der Bückeberg, ein Ausläufer des Weserberglandes, im Nordwesten liegt der Schaumburger Wald.
Verkehr:
Über die B 65 erreicht man per PKW Minden und Hannover. Die A 2 ist ca. 15 Autominuten entfernt.

Der Bahnhof Stadthagen an der Bahnstrecke Hannover–Minden wird im Stundentakt von RE-Zügen nach Hannover – Braunschweig und Minden – Löhne (weiter jede Stunde bis Bielefeld bzw. Osnabrück – Rheine) bedient. Der Takt wird durch die S-Bahn S1 zwischen Minden und Hannover verdichtet.

Museen:
Heimatmuseum in der Amtspforte
Multimediale Inszenierung der Erlebniswelt Renaissance in der Martinikirche und dem Mausoleum zum Thema Reformation

Bauwerke:
Amtspforte St. Martini-Kirche, 1318 erbaut.
Mausoleum der Grafen und Fürsten von Schaumburg-Lippe, 1608 begonnen vom kursächsischen Hofbaumeister Giovanni Maria Nosseni und abgeschlossen vom schaumburgischen Architekten und Hofmaler Anton Bothe mit der Auferstehungsplastik von Adrian de Vries. Siebeneckige durch den Kirchenchor verbundene Anlage, die auf den Bautypus des Mediceer Grabes an S. Lorenzo in Florenz zurückgeht. Ein Kunstdenkmal von überregionaler Bedeutung.
Klosterkirche (erbaut 1485 bis 1500), ein Überbleibsel einer Franziskanerklosteranlage, seit Mitte des 18. Jahrhunderts im Besitz der Reformierten Kirchengemeinde.
St.-Johannis-Kapelle, 1312 erbaut (ältestes erhaltenes Baudenkmal Stadthagens)
Ehemals Fürstliches Schloss Stadthagen (heute Finanzamt), 1534 erbaut vom Tübinger Baumeister Jörg Unkair (lt. DEHIO "ältestes und wohl einflussreichstes Baudenkmal der Weserrenaissance"). Bedeutendes Baudenkmal: große Vierflügelanlage mit Nebengebäuden zur Stadt. Gilt als Vorbild für Adelssitze im südlichen Weserraum.
Amtspforte (Heimatmuseum), 1553 erbaut.
Das alte Rathaus im Weserrenaissancestil (1595 bis 1602 erbaut)
Die alte Lateinschule, 1556 erbaut (1811 geschlossen).
Der Landsbergsche Hof, heute Stadtbibliothek (1731 erbaut).
Zahlreiche alte Fachwerkgebäude in der gesamten Altstadt.
Haus zum Wolf, erbaut 1575, eines der schönsten Fachwerkhäuser Stadthagens.
Haus "Goldener Engel", (vor 1600 errichtet) prachtvolles Fachwerkhaus
Wallanlagen um die Altstadt Alter Festungsturm Am Viehmarkt
Stadtgarten, eine barocke Gartenanlage, mit Café, ehemaliger Schlossgarten mit Lusthaus aus dem Ende des 16. Jahrhunderts.
Georgschacht, Industriedenkmal Rittergut Remeringhausen.

Parks:
Der Stadtgarten mit Teich, altem Lustschlösschen und der Schloßpark mit altem Baumbestand sind öffentlich.
Mit schönen Springbrunnen und Café lädt der Stadtgarten zum Spaziergang ein.

Die alten Wallanlagen um die Altstadt herum wurden zu Beginn des 20. Jahrhunderts in Parkflächen umgewandelt.

Kulinarische Spezialitäten:
In Stadthagen wird das Schaumburger Bier gebraut.
Der einst in der Obernstraße hergestellte "Schaumburger Landwein" eher bekannt unter Meyer's Bitter wird nunmehr von der Fa. Schwarze & Schlichte (Fimernsitz: Oelde) in Rinteln hergestellt und abgefüllt.

Veranstaltungen:
Alljährlich findet in Stadthagen das Historische Schützenfest Stadthagen statt.
Zwei mal im Jahr, findet der Jahrmarkt genannt "Krammarkt" statt. Ein mal im Frühjahr und einmal im Herbst.

Der Wilhelm-Busch-Preis für satirische und humoristische Versdichtung wird jährlich in Stadthagen, der Heimatregion von Wilhelm Busch, verliehen. Stifter sind die Schaumburger Landschaft, die Schaumburger Nachrichten und die Sparkassenstiftung Schaumburg.
© Bilder:Nachweis ist über die verlinkte Wikipedia-Seite zu finden, wenn nicht anderweitig angegeben.
© Auszug aus  

 

 

 
0