Freizeit - Reisen.de - das Freizeitmagazin im Internet
Diese Domain steht zum Verkauf
Sollten Sie Interesse haben, dann kontaktieren Sie uns bitte
Dörpen
Touristikverein Samtgemeinde Dörpen e.V.Hauptstraße 25a 26892 DörpenTel: 0 49 63 - 90 96 14
Stadtwappen
Naturschönheiten, historische Bauwerke und technischer Fortschritt in Dörpen.

Dörpen besitzt ein Spaß- und Erlebnisbad sowie diverse Fussballplätze, eine Reithalle, einen Trimm-dich-Pfad, Tennisplätze, Skaterplatz, Hundeübungsplatz, einen Sportboothafen u.v.m.
Aus dem Norden, Osten, Süden oder Westen kommend finden Sie in der Samtgemeinde Dörpen, im Nordwesten des Landkreises Emsland, ein weitverzweigtes Rad- u. Wanderwegenetz mit den vielen Natur- und Landschaftsschönheiten vor, geprägt von der Emslandschaft. Ein weites, grünes, herbes Land, dynamisch und doch wieder stille Landschaft, in der man tief atmen und sich erholen kann.

Machen Sie einen Versuch, abseits der Großstadt und des Mas sentourismus, Ihr privates Urlaubsziel auf dem Fahrrad zu entdecken. An der Ems, der Dever, dem Dortmund-EmsKanal und dem Küstenkanal gelingt die Synthese von Schönheit und Zweckmäßigkeit. Segler, Padler, Ruderer, Petrijünger, Naturfreunde, Wanderer, Radwanderer und Reitfreunde, selbst aktive Sportler, sie alle finden hier Platz.

Neben ausgezeichneten Sporteinrichtungen, Angel- und Wassersportmöglichkeiten verfügt Dörpen über das einzige HALLENFREIZEITBAD im Landkreis Emsland.
Außerdem befindet sich in Dörpen das Informationszentrum für die größte Versuchsanlage der Welt für Magnetfahrzeuge "TRANSRAPID” in der Nordschleife als einzigartige Attraktion.

Weitere Sehenswürdigkeiten entlang der Radwanderwege oder in unmittelbarer Nähe, leicht zu erreichen durch einen kleinen Schlenker:
Wasserschloß "Gut Kampe” von 1649 und die Madonna der Fahrensleute in Kluse - Steinbild, Halbinsel “Rodo” mit den Brutstätten der Wildschwäne in Dersum, das Naherholungsgebiet "Heeder See”, die 1000-jährige Linde, die Schleusen- und Wehran- lagen und das Landschaftsschutzgebiet “Achterberge" in Heede, die holländische Durchfahrtsmühle in Wippingen, der historische Dorfplatz und das Heimatmuseum in Neubörger, ein kleines privates Tiergehege in Neulehe, der idyllisch gelegene Yachthafen in Lebe, das Bootshaus, das Hallenfreizeitbad mit der 63 m langen Abenteuerrutsche, der Baggersee in Walchum und die großzügig angelegten Campingplätze, ergänzt durch viele Pauschalangebote der hiesigen Gastronomie.

Papierwelt Dörpen
Schwerpunktthema der PapierWelt ist natürlich die Herstellung und Verwendung von Papier.
Daneben wird die Geschichte Dörpens von der Landwirtschaft zur Industrie anhand von Bildtafeln, Exponaten, Filmen und Modellen gezeigt.
Das Spannendste an der PapierWelt Dörpen:
Hier können Sie selbst Hand anlegen, Papierschöpfen und bedrucken. Echte Kunstwerke aus der PapierWelt Dörpen können Sie außerdem erwerben! Übrigens: Die PapierWelt Dörpen ist anerkannter Außerschulischer Lernstandort. Machen Sie doch einmal mit Ihrer Klasse einen Ausflug.
Öffnungszeiten:
April bis Oktober sonntags 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr
und für Gruppen (ab 15 Personen),
Kindergeburtstage und Schulausflüge auf Anfrage
PapierWelt Dörpen im Heimathaus, Ahlener Straße
© Bilder:Nachweis ist über die verlinkte Wikipedia-Seite zu finden, wenn nicht anderweitig angegeben.
© Auszug aus  

 

 

 

Anzeige