Freizeit - Reisen.de - das Freizeitmagazin im Internet
Diese Domain steht zum Verkauf
Sollten Sie Interesse haben, dann kontaktieren Sie uns bitte
Alt Schwerin
www.freizeit-reisen.de/mecklenburg-vorpommern/alt-schwerin
Stadtwappen
Alt Schwerin ist eine Gemeinde im Landkreis Müritz in Mecklenburg-Vorpommern. Sie wird vom Amt Malchow mit Sitz in der gleichnamigen Stadt verwaltet.

Alt Schwerin liegt am Tauchowsee, zwischen Drewitzer und Plauer See.

Zu Alt Schwerin gehören die Ortsteile Glashütte, Jürgenshof, Mönchbusch, Ortkrug, Wendorf und Werder.
Der Ort wurde im Jahr 1289 erstmals urkundlich erwähnt. Im 14. Jahrhundert bis Ende des 17. Jahrhundert wurde eine Familie Gamm als Besitzer des Gutes Alt Schwerin genannt

Sehenswert ist das barocke Herrenhaus von 1773. Der eingeschossiger Backsteinbau (elf Achsen) mit Souterrain und Mansardgeschoss liegt inmitten einer Parkanlage am Tauchowsee und wird heute als Seniorenheim genutzt. Das schmiedeeiserne Eingangstor zur Parkanlage erhielt auf der Chicagoer Weltausstellung 1893 einen Sonderpreis und stammte ursprünglich aus Vollrathsruhe.

Ein Agrarhistorisches Museum zeigt die Entwicklung der Mecklenburger Landwirtschaft.

An der Verbindungsstraße zum Nachbarort Sparow steht in einem Wald ein Granitkreuz, das vermutlich aus dem 19. Jahrhundert stammt. Es ist unklar, ob es sich dabei um eine Wegemarke für die Sparower handelte, die zum Besuch der Kirche nach Alt Schwerin kommen mussten oder ob es ein Sühnekreuz ist. Laut mündlicher Überlieferung soll an dieser Stelle ein Bauer beraubt und ermordet worden sein, der aus einem Tauschgeschäft lediglich Butter mitführte

______________________________________________


Haben Sie Lust, uns mit Bildern, Sehenswürdigkeiten,
interassanten Touren oder sonstigen Beiträgen bei
der Gestaltung dieser, oder einer anderen Seite
zu helfen. Wir freuen uns über jeden Beitrag.

Ihr Team von
www.freizeit-reisen.de
Schreiben Sie uns. (Hier klicken !)

______________________________________________
© Bilder:Nachweis ist über die verlinkte Wikipedia-Seite zu finden, wenn nicht anderweitig angegeben.
© Auszug aus  

 

 

 
0