Freizeit - Reisen.de - das Freizeitmagazin im Internet
Diese Domain steht zum Verkauf
Sollten Sie Interesse haben, dann kontaktieren Sie uns bitte
Franken
Tourismusverband Franken e.V.
Postfach 44 04 53, 90209 Nürnberg
Telefon 0911/94151-0
E-Mail: info@frankentourismus.de
Fränkische Städte:
Glanzlichter mit Geschichte und hohem Erlebniswert


Der berühmte „fränkische Flickenteppich“ mit seiner Vielzahl kleiner Mark- und Burggrafschaften nach dem Zerfall des Heiligen Römischen Reiches hat in Franken eine
ungeheure städtebauliche Vielfalt hervorgebracht. Als
Zeichen ihrer Macht und ihres Führungsanspruches ließen die geistlichen und weltlichen Herrscher ihre Städte zu oftmals prächtigen Residenzen ausbauen. In den freien Reichsstädten waren es hingegen die reichen Patrizier, die durch ihre Bauten selbstbewussten Bürgersinn und den Drang nach Unabhängigkeit ausdrückten. Bis heute haben sich die historischen Stadtbilder vielerorts weitgehend erhalten, und so kommt es, dass Frankens Städtevielfalt in architektonischer wie auch kunsthistorischer Hinsicht kaum zu überbieten ist. Mehr als 150 große und kleine Städte gibt es in Franken zwischen Coburg und Eichstätt, zwischen Aschaffenburg und Bayreuth. Einige davon sind aufgrund ihrer Fülle von Sehenswürdigkeiten und Museen von Ruf weit über Deutschlands Grenzen hinaus bekannt. Sie stehen stellvertretend für die Vielfalt fränkischer Stadterlebnisse und beanspruchen für sich zu Recht einen ganz unverwechselbaren Charakter.


Gesundheitspark Franken:
Traumhafte Wohlfühl-Oasen


Kur, Wellness und Wohlfühlurlaub im Dienste der Gesundheit ist in Franken kein neuer Trend, sondern vielmehr gute Tradition. Die fränkischen Heilbäder und Kurorte im „Gesundheitspark Franken“ verfügen über eine ausgesprochen hohe Kompetenz in Sachen Gesundheit.
Die natürlichen Heilschätze wie zum Beispiel stahl-, radon- und solehaltige Thermalquellen, aber auch das gesunde Mittelgebirgsklima, die unberührten Naturlandschaften und das kulturelle Angebot machen einen Wohlfühl-Urlaub in Franken zu einem rundum gelungenen Erlebnis mit vielfältigen Möglichkeiten.

Das mondäne Bad Kissingen, der bekannteste Kurort Deutschlands, war schon in vergangenen Jahrhunderten Treffpunkt gekrönter und ungekrönter Größen von Bismarck bis zu Kaiserin Elisabeth. Zu den historischen Badeorten gehören auch das romantische Bad Brückenau, Bad Steben im Frankenwald mit seinen charmanten Jugendstilbauten, Bad Berneck i. F. und Bad Alexandersbad im Fichtelgebirge, das „herzige“ Bad Neustadt/Saale und das biedermeierliche Bad Bocklet.
Keine Frage, dass diese geschichtsträchtigen Kurorte mit großem Namen heute ihrem Ruf durch topmoderne Wellness- und Kureinrichtungen Rechnung tragen.

Text: Presseinfo Tourismusverband Franken e.V.
© Bilder:Nachweis ist über die verlinkte Wikipedia-Seite zu finden, wenn nicht anderweitig angegeben.
© Auszug aus  
 

 

 

 














Anzeige