Freizeit - Reisen.de - das Freizeitmagazin im Internet
Diese Domain steht zum Verkauf
Sollten Sie Interesse haben, dann kontaktieren Sie uns bitte
Emsland
Touristenverband Emsland e.V.
49716 Meppen
Telefon 05991 44 3 35
Das Emsland ist die Landschafts-Bzeichnung einer Region an der Ems im westlichen Niedersachsen und im nördlichen Nordrhein-Westfalen. Es ist aufgeteilt in das so genannte hannoversche Emsland und das westfälische Emsland.

Seitdem ein niedersächsischer Landkreis mit diesem Namen gegründet wurde, werden Landschaftsbezeichnung und Landkreis oftmals im selben Atemzug genannt und verwechselt. Erst der Hinweis auf die Landschaft „Emsland” (Land durch das die Ems fließt), verdeutlichen den Unterschied.

Urwüchsiges Ferienland im Nordwesten. Zwischen Moor und Heide blüht Liebe zum Emsland
Glück im Sattel- ob auf Pferd oder Rad...
Schlösser, Hünengräber...
wo klarer Korn die Freundschaft besiegelt...
..sind Gastfreundschaft und Verläßlichkeit zu Hause sind.


Zwischen Moor und Heide blüht die Liebe zum Emsland

Es gibt die Liebe auf den ersten Blick, die sich beim zweiten schon verflüchtigt. Und es gibt Zuneigung, die langsam wächst und ein Dauerbrenner mit stetig wärmender Flamme wird.

Von dieser Art ist die Liebe zum Emsland.  Die Region ist vielleicht nicht die strahlende Diva, die alle Herzen im ersten Sturm erobert. Eher schon die verläßliche Geliebte, die bei jedem Wiedersehen neuen Zauber entfaltet.

Emsland- zweitgrößter Landkreis im Bundesgebiet, im Nordwesten Niedersachsens, angrenzend an die Niederlande, ist nicht verzeichnet in den Landkarten des internationalen Tourismus.

Emsland - das ist Urlaub, wie ihn kaum noch jemand kennt!  Ohne Staus und ohne Betonburgen, ohne die Hektik etablierter Ferienparadiese, die den Urlauber fatal an den Streß des Alltags erinnern, dem er eigentlich entkommen wollte...

Emsland - Charme einer Region, in der der Fremde noch Gast ist, und nicht Tourist!

Die Liebe zum Emsland kann auf vielfältigen Wegen beginnen: Bei einer Wochenendreise etwa, bei der sich die Schönheit der Landschaft mit sanftem Lidschlag offenbart. Beim Kurzurlaub oder bei längeren Ferien - und immer werden die Tage wie im Fluge vergehen, wird der Abschied ein Versprechen der Wiederkehr sein. Bis bald - im Land, in dem Ems und Hase fließen...'

Schalten Sie den Streß ab und schnüren Sie die Wanderschuhe. Wählen sie zwischen Geest und Heide, entdecken Sie idyllische Wanderwege rechts und links der Ems, erleben Sie die alten Städte und Dörfer mit ihren kulturhistorischen Sehenswürdigkeiten und die weitläufigen Hügelketten.
Die so typische Landschaftsform des Emslandes ist eine Hinterlassenschaft der Saale-Kaltzeit vor mehr als 200.000 Jahren.  Mit Wucht stauchten damals die riesigen Eisgletscher Kles- und Geröllmassen zusammen. Wind, Wasser und wechselnde Vegetation ließen langsam, aber stetig das Emsland zur heutigen Geestlandschaft werden.

Glück im Sattel - ob auf Pferd oder Rad

Lieben sie es sportlich - oder möchten Sie nur entspannen? Die Seele einfach nur baumeln lassen?
Bitte schön! Im Emsland ist alles möglich! Hier gibt es so viele Wege zum unverfälschten, geradezu vollendeten Urlaubsgenuß! Der - wie immer - viel zu schnell vorrüber sein wird ... !

Wer sein Glück im Sattel sucht, hat gleich zwei Möglichkeiten. Er kann ein Pferd mieten und losreiten - oder ganz einfach in die Pedale treten und auf zwei Rädern die Gegend erfahren.
Beide Wünsche lassen sich überall erfüllen. Denn zahlreiche Ställe bieten erstklassigen Service für Reiter.  Fahrrad-Fans gelangen über zahllose Pättkes an jedes Ziel.
Die ganz bequeme und obendrein nostalgische Art, das Emsland zu genießen, wird natürlich auch geboten: Die Fahrt mit Planwagen oder Kutsche. Ein Erlebnis, auf das Sie nicht verzichten sollten



Oder frönen Sie einem ganz anderen Hobby? Heißt vielleicht Ihre große Leidenschaft Angeln"?  Ems, Hase und andere saubere Gewässer bieten leckere Beute!
Auch Wassersportler finden im Emsland lohnende Ziele. Wer die ganz große Freiheit über den Wolken liebt, der kann auf verschiedenen Segelflugplätzen in die Luft gehen



Schlösser, Hünengräber

Stille steinerne Zeitzeugen lassen überall im Emsland eine traditionsreiche Vergangenheit ahnen.

Kirchen, Schlösser und gut erhaltene Windmühlen überdauerten das Wachsen und Werden des Landes an Ems und Hase.  Wie das herrliche Jagdschloß Clemenswerth, das sich der extravagante Kurfürst und Erzbischof Clemens August von Wittelsbach bei Sögel auf dem Hümmling erbauen ließ. Das schmucke Anwesen wird fortwährend vom jetzigen Eigentümer, dem Landkreis Emsland, sorgsam restauriert.  Schloß Clemenswerth gehört sicher in das Urlaubsprogramm eines jeden kulturbeflissenen Urlaubers.


Haben Sie Lust auf einen Trip in die Urzeit? Bitte schön, auch das ist kein Problem! Denn in Sachen Vorgeschichte ist das Emsland geradezu eine Schatzkammer auf deutschem Boden. Südlich von Lingen (Ems) und auf den Höhen des Hümmlings erinnern zahlreiche Findlinge an die späte Jungsteinzeit.  Etwa 80 Großsteingräber weist die Karte der archäologischen Denkmale heute noch auf.


Von ihrer Quelle in der Senne bis zur Mündung in den Dollart bei Emden hat die Ems Wiesen, Felder und Auen in einer Gesamtlänge von 370 km durchflossen.
Das magere Bächlein entwickelt sich schnell zum stattlieben Bach und ist ab Rheine ein stolzer schiffbarer Fluß. Und nachdem er nördlich von Rheine die Landesgrenze zwischen Nordrhein-Westfalen und Niedersachse hinter sich gelassen hat, durchfließt er das Land, dem er seinen Namen gegeben hat: das Emsland.  Das Land der Liebe auf den zweiten Blick! Oder vielleicht sogar doch auf den ersten?

Erleben Sie das Land im Nordwesten!  Lassen Sie sich einfangen von den vielfältigen Eindrücken, von der Stille und Weite, von unverfälschter Natur, von der Gastlichkeit der Emsländer, von den Ems_b05Sport- und Freizeitangeboten für nahezu jeden Geschmack - und machen Sie sich Ihr eigenes Bild von Land und Leuten.

Gerade das abwechslungsreiche Landschaftspanorama des Landkreises Emsland mit Flußauen, traumhaften Emspartien, Wäldern, Hügelketten, Mooren mit seltener Flora, schönen alten Städten und Dörfern macht das Emsland so einladend.

Aber es ist nicht nur die Landschaft selbst, die mit ihren Naturschönheiten den Blick in ihren Bann zieht.  Was wäre alles ohne den Menschen und seine Kultur.

Sicher werden auch Sie dann sagen: "Auf Wiedersehen, ganz bald schon, irgendwo an Ems und Hase. Denn der Nordwesten ist mein Urlaubsland ... !'

Ob auf den ersten oder zweiten Blick: Wenn das nicht stille Liebe ist...


© Bilder:Nachweis ist über die verlinkte Wikipedia-Seite zu finden, wenn nicht anderweitig angegeben.
© Auszüge aus:   Broschüre "Emsland - Freizeit & Natur"
und
 
 

 

 

 












Anzeige