Freizeit - Reisen.de - das Freizeitmagazin im Internet
Diese Domain steht zum Verkauf
Sollten Sie Interesse haben, dann kontaktieren Sie uns bitte
Tröstau
Gemeinde 95709 Tröstau
Tel.: 09232 / 99 21 60
Internet: http://www.troestau.de
gemeinde-troestau@t-online.de
Stadtwappen
Ist in B e a r b e i t u n g !


Wer hat Lust uns mit schönen Bildern
oder Artikeln bei der Gestaltung
dieser Seite zu helfen.
Wir freuen uns über jeden Beitrag.

Ihr Team von
www.freizeit-reisen.de
Schreiben Sie uns.
Tröstau ist eine Gemeinde im oberfränkischen Landkreis Wunsiedel i.Fichtelgebirge und Sitz der Verwaltungsgemeinschaft Tröstau, der auch die Gemeinden Bad Alexandersbad und Nagel angehören. Tröstau ist ein staatlich anerkannter Erholungsort mit etwa 600 Gästebetten.

Tröstau liegt zentral in einem Hochplateau am Südwestrand des Fichtelgebirges.
Der Ort ist an die Bundesstraße 303 angebunden, welche eine der wichtigsten Verkehrswege in Oberfranken ist. Des Weiteren führen zwei Kreisstraßen nach Nagel und Weißenstadt. Früher führte eine Nebenbahnlinie durch den Ort, diese ist aber schon vor vielen Jahren stillgelegt worden; die Trasse wird heute zu einem Teil als Fahrradweg genutzt.

1314 wurde Drosen (=Tröstau) zum ersten Mal erwähnt. Tröstau war Teil des 1792 preußisch gewordenen hohenzollernschen Fürstentums Bayreuth und fiel im Frieden von Tilsit 1807 an Frankreich. Mit dem Fürstentum Bayreuth wurde es 1810 an das Königreich Bayern übergeben. Tröstau wurde im Zuge der Verwaltungsreformen in Bayern 1818 eine selbständige politische Gemeinde. 1954 wurde der Ortsteil Fahrenbach der Gemeinde Nagel nach Tröstau eingemeindet. 1978 kam es zur Eingemeindung der Gemeinde Vordorf.

Bauwerke:
Ein sehenswürdiges Bauwerk ist das ehemalige, ca. 700 Jahre alte Hammerherrenschloss im Ortsteil Leupoldsdorf. Das zum Schloss gehörende Torbogenhaus wird gegenwärtig saniert und in weiteren Schritten sollen die historischen Gartenanlagen aus dem 19.Jh. und die das Schloss umgebenden Teiche und Anlagen wiederhergestellt und touristisch genutzt werden.

Interessante Sehenswürdigkeiten sind z. B. die Kösseine, von der man einen guten Blick auf einen großen Teil des Fichtelgebirges hat, das Felsenlabyrinth der Luisenburg in der Nähe von Wunsiedel, der Erlebnispfad durch den Wald und das Waldbad.

Regelmäßige:
Regelmäßige Veranstaltungen in Tröstau sind das alljährliche Feuerwehrfest, das "Haislfest" des FGV Tröstau, die Kirwa des Burschenvereins in Leupoldsdorf, das Fest am Flugplatz der Luftsportvereinigung Schönbrunn und das Modellflugplatzfest. In unregelmäßigen Abständen finden im Siebenstern in Tröstau Tanzveranstaltungen statt.
© Bilder:Nachweis ist über die verlinkte Wikipedia-Seite zu finden, wenn nicht anderweitig angegeben.
© Auszug aus  

 

 

 

Anzeige