Freizeit - Reisen.de - das Freizeitmagazin im Internet
Diese Domain steht zum Verkauf
Sollten Sie Interesse haben, dann kontaktieren Sie uns bitte
Friedrichshafen
Tourist-Info · 88045 FriedrichshafenFon: (07541) 3 00 10 FAX : 7 25 88 E-Mail : Info@friedrichshafen.de
Stadtwappen
Friedrichshafen ist eine Stadt am nördlichen Ufer des Bodensees. Sie ist die Kreisstadt und größte Stadt des Bodenseekreises sowie nach Konstanz die zweitgrößte Stadt, die am Bodensee gelegen ist.
Touristische Attraktionen: Friedrichshafen liegt an der Hauptroute der Oberschwäbischen Barockstraße. Häufig besucht ist vom Hafen aus gesehen westwärts die See- und Uferstraße als Promenade bis zum württembergischen Schloss und ostwärts der Weg durch das Eriskirchener Naturschutzgebiet, die Teil des Bodensee-Rundwanderweges sind. Weiter westwärts in den Ortsteilen Manzell und Fischbach führt dieser wegen der Industrieanlagen nicht am Bodenseeufer, sondern an der vielbefahrenen Bundesstraße 31 entlang und erreicht den See erst wieder beim Campingplatz Immenstaad.

Beliebte Attraktion sind außerdem Rundflüge mit dem Zeppelin NT über den Bodensee und sein Hinterland oder Rundfahrten mit einem der zahlreichen Passagierschiffe.

Museen: Schulmuseum, Deutschland Zeppelin Museum, Feuerwehr Museum,

Musik: Fanfarenzug Graf-ZeppelinDie Musikszene Friedrichshafens ist durch neun Musikvereine und einige Orchester und dadurch durch viele verschiedene Stilrichtungen geprägt. Neben Folklore und Jazz spielt vor allem auch die Blasmusik eine große Rolle.

Regelmäßige Veranstaltungen
Ankunft des Seehasen mit dem Schiff Friedrichshafen hat eine Reihe von Stadt- und Heimatfesten, die jährlich veranstaltet werden. Das wohl bekannteste und wichtigste ist das Seehasenfest, ein Kinder- und Heimatfest, das seit der Nachkriegszeit stattfindet und einige kulturelle und gesellschaftliche Höhepunkte bietet.

Das Kulturufer am Bodensee, ein Zeltfestival in den Uferanlagen, findet immer zu Beginn der Sommerferien statt. Verschiedene Künstler und Gruppen nicht nur aus Friedrichshafen bieten kulturelle Veranstaltungen wie Tanztheater, Schauspiel, Kabarett, Akrobatik und Straßentheater. Ein besonderer Schwerpunkt wird auf die Jugendfreundlichkeit gelegt. Die Schwäbische Zeitung bietet außerdem eine Zeitungswerkstatt für Kinder und Jugendliche an, die so mit ihren eigenen Berichten in die Welt des Journalismus hineinschnuppern können.

Ebenfalls in den Uferanlagen findet seit 1997 in den Sommerferien das kulinarische Stadtfest statt. Verschiedene Gastronomieunternehmen der Umgebung bieten Köstlichkeiten verschiedener Nationalitäten an. Abends wird das Flair durch ein musikalisches Rahmenprogramm abgerundet.

Seegockel beim Fasnetsumzug Die Fasnet in Friedrichshafen wird nach schwäbisch-alemannischer Tradition gefeiert.

Weiterhin sind das Bodenseefestival, das internationale Stadtfest und der Christkindlesmarkt wichtige Ereignisse der Stadt.


Graf-Zeppelin-Haus Das Graf-Zeppelin-Haus (kurz: GZH) ist das Kultur- und Kongresszentrum der Stadt Friedrichshafen.

Die Aufgaben des Hauses können in zwei Kategorien aufgeteilt werden. Zum einen ist es ein kulturelles Bürger-Zentrum für alle Bewohner der Region. Außerdem wird es als Ergänzung zur Messe als Kongress- und Tagungszentrum für Verbände, Firmen und Institutionen genutzt.

Das Kulturzentrum K42 (K42, weil es sich in der Karlstraße 42 befindet) ist ein neues Projekt der Stadt Friedrichshafen.

Zeppelin-Pfad: Der zwölf Kilometer lange Zeppelin-Pfad soll an neun Stationen die Geschichte der Stadt Friedrichshafen im 20. Jahrhundert, in deren Mittelpunkt die Geschichte der Zeppelin-Stiftung steht, erfahrbar machen. Er soll das Angebot des Friedrichshafener Geschichtspfades ergänzen.
© Bilder:Nachweis ist über die verlinkte Wikipedia-Seite zu finden, wenn nicht anderweitig angegeben.
© Auszug aus  

 

 

 
0