Freizeit - Reisen.de - das Freizeitmagazin im Internet
Diese Domain steht zum Verkauf
Sollten Sie Interesse haben, dann kontaktieren Sie uns bitte
Eckernförde
Eckernförde Touristik
Am Exer 1, 24340 Eckernförde
Tel.: 04351-7179-0 Fax: 04351- 6282
info@ostseebad-eckernfoerde.de
www.ostseebad-eckernfoerde.de
Stadtwappen
Eckernförde, plattdeutsch: Eckernföör, auch Eckernför, ist eine über 700 Jahre alte Mittelstadt im Landesteil Schleswig, Bundesland Schleswig-Holstein, etwa 25 Kilometer nordnordwestlich der Landeshauptstadt Kiel.
Die Altstadt mit ihren engen Gassen und restaurierten Fischerhäuschen liegt zwischen Hafen und Strand. Das Ensemble dreier Wahrzeichen von Eckernförde: die Holzbrücke, das Rundsilo von 1931 und das ehemalige Siegfried-Werft-Gelände mit Holz- und Steinbauten ist am Hafen gelegen. Die Fußgängerzone Kieler Straße hat sich das kleinstädtische Flair erhalten und ist kaum 150 Meter vom Wasser entfernt. Im neuen Ostsee Info-Center am Übergang zwischen Strand und Hafen (Eröffnung Mai 2008) lernen Jung und Alt die Ostsee und ihre Bewohner kennen. Das „Museum Eckernförde“ im Alten Rathaus bietet einen Einblick in die Stadtgeschichte. Das alte Rathausgebäude selbst ist mehr als 500 Jahre alt; der Rathausmarkt ist in der Bausubstanz angrenzender Gebäude nach dem Zweiten Weltkrieg weitgehend erhalten geblieben und bietet eine historische Kulisse für Wochenmarkt und sonstige Veranstaltungen.

Eckernförde hat drei evangelische Kirchen: die Sankt-Nicolai-Kirche mit ihrem frühbarocken Altar des Eckernförder Bildschnitzers Hans Gudewerth des Jüngeren und zahlreichen Epitaphien aus Renaissance und Barock, sowie die Kirche Borby und die dänische Egernførde Danske Kirke, außerdem die katholische Sankt-Peter-und-Paul-Kirche und eine neuapostolische Kirche.



Bademöglichkeiten:
Der insgesamt rund drei Kilometer lange Ostseestrand aus feinem Quarzsand unterteilt sich in den rund zwei Kilometer langen Kurstand (mit den Strandabschnitten An de Dang und Südstrand I mit angrenzendem Kurpark) am Rande der Stadtmitte und den etwa einen Kilometer langen Südstrand II (auch: Sandkrug-Strand) im Süden der Stadt. Diese sind inzwischen wieder auch während der Kursaison von April bis September kurtaxfrei; ein 160 Meter langer Teil des Strandes ist als Hundestrand ausgewiesen. Daneben bestehen ein etwa einen halben Kilometer langer schmaler Ostseestrandabschnitt in Borby, eine Badestelle am Großen Schnaaper See sowie das Meerwasserwellenbad


Regelmäßige Veranstaltungen:
Wochenmarkt jeden Mittwoch und Sonnabend auf dem Rathausmarkt und auf dem Kirchplatz
Fischmarkt jeden ersten Sonntag des Monats am Hafen
Floh- und Trödelmarkt am Hafen während der Monate Mai bis September einmal im Monat
Musik auf dem Rathausmarkt, von Juni bis September i. d. R. alle vierzehn Tage donnerstags
Aalregatta jährlich
Piratenspektakel jährlich
Sprottentage jährlich
Gildefest der Eckernförder Bürgerschützengilde von 1570 e. jährlich zu Pfingsten
Gildefest der Borbyer Gilde jährlich
Wilhelm-Lehmann-Tag(e), jährlich
Eckernförde Classics (Oldtimerveranstaltung) zurzeit alle zwei Jahre
Altstadtfest zurzeit alle zwei Jahre
© Bilder:Nachweis ist über die verlinkte Wikipedia-Seite zu finden, wenn nicht anderweitig angegeben.
© Auszug aus  

 

 

 
0








Tchibo.de - Jede Woche eine neue Welt!