Freizeit - Reisen.de - das Freizeitmagazin im Internet
Diese Domain steht zum Verkauf
Sollten Sie Interesse haben, dann kontaktieren Sie uns bitte
Halle - Saale
Tourist-Info Halle (Saale)Marktplatz 13+49 (0)345 1229984+49 (0)345 1229985touristinfo@stadtmarketing-halle.dewww.stadtmarketing-halle.de
Stadtwappen
Halle (Saale) ist eine kreisfreie Stadt in Sachsen-Anhalt und mit über 230.000 Einwohnern die bevölkerungsreichste Stadt sowie eines der drei Oberzentren des Bundeslandes.Halle wird von einem dreiseitigen Autobahnring umgeben, der Teil der Mitteldeutschen Schleife ist, welche ebenfalls Leipzig umschließt. Die Bundesautobahn 14 und die Bundesautobahn 9 stellen dabei den weitaus am stärksten befahrenen Teil des Ringes dar.
Die Stadt bildet gemeinsam mit der benachbarten Großstadt Leipzig einen Ballungsraum, welcher Teil der Metropolregion Sachsendreieck ist.

Halle ist ein wichtiger Wirtschaftsstandort sowie Hochschulstadt mit der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg und der Leopoldina. Ferner ist Halle ein Verkehrsknotenpunkt und eingebunden in das S-Bahn-Netz Halle-Leipzig. Größtes Unternehmen in Halle sind die Stadtwerke Halle.

Halle liegt am Nordwestrand der Leipziger Tieflandsbucht, der größere Teil östlich der schiffbaren Saale, die sich hier in mehrere Arme teilt und eine breite Flussaue bildet, und unterhalb der Mündung der Weißen Elster.
Auf einer Länge von 25 km fließt die Saale und 6,3 km die Weiße Elster durch Halle. Der Hufeisensee ist mit 73 ha der größte See der Stadt.

Mit den Franckeschen Stiftungen und ihren Museumseinrichtungen, dem Landeskunstmuseum (Staatliche Galerie) in der Moritzburg und dem Händelhaus, dem Geburtshaus des Komponisten und Musikmuseum besitzt die Stadt Halle gleich drei sogenannte kulturelle Leuchttürme unter den 20 bedeutenden Museen und Einrichtungen des nationalen Kulturerbes der neuen Bundesländer, die in das Blaubuch der Bundesregierung aufgenommen wurden.

Zu Halles außergewöhnlichen Merkmalen gehören zwei mächtige Burgen, die – eine in Deutschland selten anzutreffende Situation – im bebauten Stadtgebiet liegen. Es handelt sich um die ältere Burg Giebichenstein am Saaleufer und die Moritzburg am nordwestlichen Rand der Altstadt. Von der ehemaligen Stadtbefestigung ist dagegen nur noch wenig vorhanden. Dazu gehört der Leipziger Turm, ein frei stehender Wartturm aus der Mitte des 15. Jahrhunderts.
© Bilder:Nachweis ist über die verlinkte Wikipedia-Seite zu finden, wenn nicht anderweitig angegeben.
© Auszug aus  
 
 WebCam Halle Martplatz

 

 

 
0


Tchibo.de - Jede Woche eine neue Welt!